Matratzi <3-Update

Ich habe am Wochenende mindestens acht Stunden am Stück geschlafen und bin NICHT – wie sonst immer – mit, nein, von (!) Rückenschmerzen aufgewacht. Noch nie hat sich eine Ikeavestition so sehr gelohnt. Ich habe also nun quasi beim Liegen nicht mehr eine „Hüfte wie ein Pferd“ (Zitat einer Matratzenladenlady vor einiger Zeit), und das macht sich schmerztechnisch sooo sehr bemerkbar, dass ich Matratzi (<3) jeden Morgen mit einer stillen Lobeshymne bedenke. 

Und wo wir gerade bei sinnvollen Käufen sind: Es gibt von Tupper so ein minikleines, überteuertes Turboding, in das man Dinge reintut und dreimal an einer Schnur zieht und zack, ist alles klein. Ich besitze es seit drei Tagen und habe es jeden Tag benutzt und möchte es heiraten. Und zu allem Überfluss denke ich jetzt auch darüber nach, mir diese (ja, natürlich auch überteuerte) Kartoffelkochkanne für die Mikrowelle zu kaufen. Am Montag ausprobiert und sie trifft exakt meine feuchten Kartoffelkonsistenzträume. Ich befürchte, das ist das Alter.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass ich mir ein Thema für meine Masterarbeit und gleich auch noch meinen Wunschbetreuer ausgefuddelt habe* und der betreuende Prof. Dr. das Thema „hoch relevant und sehr interessant“ findet. 

*Ich bekreuzige mich dreimal und eskaliere innerlich vor Glück und Erleichterung. Man sagte mir, die „Guten“ seien schnell ausgebucht, aber ich war halt schneller.

Momentan läufts. :-)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Useless veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s