Matratzi <3

Ein solches neues habe ich nun, und da das große Müllauto da war, liegt es nun nicht mehr in Matratzenembryonalstellung im Wohnzimmer, sondern breitbeinig auf den Lattenrosten. Und es ist toll. Gleichzeitig kam ich (immerhin noch vor Juli) auf die Idee, die Daunendecke mal gegen das Sommerstöffchen auszutauschen. Jetzt ists nachts noch schöner als eh schon.

Und weil ich ja eh schon am Sperrmüllen war, hab ich mal pseudomäßig den Keller aufgeräumt und meine neuen Alusteckregale aufgestellt (tolle Erfindung) und dabei eine Nähmaschine gefunden. Eines Tages tauchte in MEINEM Keller nämlich ein FREMDES Schränkchen auf (Unverschämtheit), und gestern entpuppte es sich als Nähdingsschränkchen; das Maschinchen ist schon etwas älter und trägt ernsthaft den Namen „Zick Zack Deluxe“, und mein Humorzentrum ist voll getroffen.

Wie dem auch sei, Sammlerwert hat es trotz Steinzeitflair nicht, also wohnt es inzwischen im Müllauto. Die Kabel natürlich vorher abgeschnitten, damit es nicht als Elektroschrott erkannt und zurückgelassen wird.

„Pseudomäßig“ im Übrigen, weil ich Kisten umherschichtete, nicht aber reinschaute und aussortierte. Aber für den Anfang ist das schon gut so und ausreichend, da alles unkoordiniert in der Raummitte gestanden hat, weil die Wände gestrichen werden wollten. Bald ist der Fußboden dran, aber das verdränge ich bis es zu spät ist. Bei der Gelegenheit guck ich dann in die Kisten. Erstmal nur gucken.

Advertisements