Gehirne haben einen merkwürdigen Humor.

Eltern rollen ihr Kind mit Wonne,

quer über’n Platz in einer Tonne.

Dahinter treiben’s die Kinder bunt,

bemalen mit Fingern Nase und Mund.

Dieses kleine Gedicht habe ich in meiner Grundschulzeit gelernt und kann es seitdem auswendig. Du kannst mich nachts wecken und ich trage es vor. Ratet, wann ich es NICHT konnte? Richtig. Als ich auf der kleinen Bühne beim Grundschulfest stand und es in ein Mikrofon sagen sollte, und daraufhin mit hochrotem Kopf meinen Spickzettel aus der Tasche meiner verwaschenen lila Cordhose kramte.

Fiel mir nur so gerade ein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Useless veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s