Überall grün.

Dass es so ganz und gar nicht nach meinem Geschmack läuft gerade, liegt daran, dass ich zu grün und zu rot bin. Mehr gelb (und blau) wäre gut. Oder mehr Leute, die akzeptieren (oder gar wertschätzen?), dass ich grün und rot bin.

Und mehr Geld würde auch helfen.

Schulungen (und andere Dinge) bringen ja immer irgendwelche deprimierenden Erkenntnisse.

„Sie deprimieren mich!“
„Och! Das wollte ich nicht!“
„Ich weiß. Mimimi.“

Grml.

Ich habe mich diese Woche zum ersten Mal im Leben ziemlich sexuell belästigt gefühlt (also verbal), obwohl meine Schwelle da eigentlich sehr, sehr hoch liegt (bei dreckigen Witzen bin ich die erste, die lacht). Das war ziemlich unbequem und der Fluchtwunsch recht akut. Werde ich dünnhäutig oder erhöhen die Betreffenden einfach nur die Frequenz? Auf jeden Fall ist Gegensteuern angesagt. Hm. Ich muss dringend an meiner Schlagfertigkeit (auch verbal) arbeiten.

(Auch wieder typisch Frau, ne? Andere verhalten sich wie Neandertaler, aber ich muss an MIR arbeiten. *piekst sich ins Auge*)